Humor

Günter Habicht sorgt für Ordnung

WO KOMMEN WIR DENN DA HIN – Der Offline Opa 1

Unterhaltungs-Roman

Rezensionsexemplar

Der früh verrentete Busfahrer, Günter Habicht, ist leidenschaftlicher Kleingärtner und passionierter Zeltplatzwart. Seinem wachtsamen Auge entgeht kein Parkverstoß oder sonstiges Vergehen. Egal ob auf der Straße, im Haus oder im Kleingartenverein: Er achtet auf jede Regel, die schwarz auf weiß festgehalten wurde. Und er wird nicht müde, seine Mitmenschen auf kleine und größere „Sünden“ hinzuweisen. In „Wo kommen wir denn da hin“ erzählt er aus seinem Leben.

Bis zur Hälfte des Buches reiht der fiktionale Autor, Günter Habicht jede Menge Erlebnisse aneinander, scheinbar ohne roten Faden. In der zweiten Hälfte tauchen die Figuren jedoch wieder auf und Günters Erlebnisse mit ihnen werden fortgeführt.

Wer die Bücher von „Renate Bergmann“ (eine ebenfalls von Torsten Rohde erschaffene Kunstfigur) kennt, wird die Geschehnisse mit ihr sicherlich amüsanter als ich finden. Für mich war sie neu und lediglich eine amüsante Nebenfigur.

Einige Erzählungen sagten mir mehr deutlich mehr zu als andere. Zum Beispiel Herrn Habichts Besuchen im Baumarkt: Für ihn ist ein Besuch dort wie Kurzurlaub. Um dort ernst genommen zu werden, achtet er auf die richtige Kleidung. Vorzugsweise geht er mit Arbeitshosen dorthin, ansonsten wird man in seinen Augen nicht ernstgenommen. Zudem trägt er ein T-Shirt mit der Aufschrift „Fachpersonal“ (Ein Geschenk seiner Tochter, die ihn damit etwas ärgern wollte, doch er trägt es gern). Wegen dieser Bekleidung wird er von anderen Kunden für eine auskunftsfähige, kompetente Person gehalten, die Rat geben kann. Und das tut er auch! Wirklich lustig.

Insgesamt handelt es sich bei diesem Roman um eine kurzweilige Unterhaltung, mir fehlt es jedoch an Spannung.

Wo kommen wir denn da hin? – Der Offline-Opa sorgt für Ordnung | Band 1

Erscheinungsdatum: 01. November 2021

Autor: Günter Habicht / Torsten Rode

Verlag: Ullstein Verlag

Seitenanzahl: 256 (Printausgabe)

EAN: 9783843726276

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.