Biografie,  Erzähl-Literatur

Hinter diesem starken Mann steht eine starke Frau

LADY CHURCHILL

Roman, Biographie

Rezensionsexemplar

Ich komme mehr und mehr auf den Geschmack von Geschichten über berühmte Persönlichkeiten. In der Schule hatte ich viel über Winston Churchill gelernt und habe bei seinem Namen einen korpulenten Mann mit dicker Zigarre im Mundwinkel vor Augen. Doch von einer Frau an seiner Seite, wusste ich bisher nichts. Marie Benedict beschreibt auf knapp 450 Seiten als ganz wunderbare Erzählungen das Leben von Clementine Churchill, die ihrem Mann auf großartige Weise unterstützt.

Er strafft die Schultern, wie immer, wenn er dazu ansetzt, seine Rede in Gänze zu halten. Es ist unser gemeinsames Ritual vor jedem seiner öffentlichen Auftritt und jeder Radioübertragung. Ich höre ihm zu. Stundenlang, immer wieder

aus Kapitel 30

Das Buch über die Frau an Winston Churchills Seite ist als Roman geschrieben. Er liest sich wunderbar flüssig. Und obwohl manche Sätze etwas zu verschachtelt und einen Tick zu lange sind, hat die Übersetzerin, Marieke Heimburger einen großartigen Job gemacht. Die Autorin hat perfekte Recherchearbeit betrieben, denn egal welches Detail ich nachprüfte, ich fand genügend Hinweise darauf im Netz und setzte das Buch deshalb mit in die Kategorie „Biographie“.

Ich hatte leider keine Ahnung, dass sich hinter dem taffen, Zigarrenrauchenden, Mann eine mindestens genauso starke Frau versteckt, der mit diesem Buch der ihr zustehenden Respekt geschenkt wird. Sie gab ihrem Mann so viel Aufmerksamkeit und kümmerte sich so liebevoll um ihn, dass für ihre Kinder und sich selbst nur wenig übrig blieb. Diese Schattenseiten werden genauso gut beleuchtet, wie die Zeiten während des 1. und 2. Weltkrieges.

Dies war mein erstes Buch der Autorin, Marie Benedict, das erste Buch der Reihe steht schon wartend im Regal. Ich empfehle dieses Buch all denen, die sich für starke Frauen hinter berühmten Männern interessieren.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.