Erzähl-Literatur,  Humor

Ein mordender Anwalt auf dem Jakobsweg

ACHTSAM MORDEN – AM RANDE DER WELT

Band 3 der Reihe „ACHTSAM MORDEN“

Roman, Satire

Rezensionsexemplar

Die Geschichte um den erfolgreichen Anwalt, Björn Dümmel geht weiter. Dieses Mal wird er von seinem Achtsamkeits-Coach auf den Jakobsweg.

Rückblick: Björn bekommt von der Mutter seiner Tochter ein Achtsamkeits-Seminar aufgebrummt. Als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um — und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit, die er von seinem Coach gelernt hat.

Im Mai 2020 stöberte ich nach einem neuen Hörbuch. Da von meinen Lieblings-Redner kein neues Buch verfügbar war, erweiterte ich meine Suche auf einen Ohrenschmaus, der vom Autor vorgelesen wurde. Dabei stoß ich auf eine geplante Neuerscheinung: Dem 2. Band der Achtsam-Morden-Serie. Ich beschloss mit dem 1. Band zu starten und stellte dabei fest, dass es sich bei dem Leser um einen meiner deutschen Lieblings-Schauspieler, Matthias Matschke handelte. Innerhalb weniger Tage hatte ich das Buch zu Ende gehört und startete mit dem nächsten Teil. Anfangs ziemlich irritiert, da nun die Stimme des Autors, Karsten Dusse zu hören war. Aber nach ca. einer Stunde störte mich dies nicht weiter.

Der 3. Band „achtsam morden – am Rande der Welt“ wird erneut selbst vom Autor vorgelesen – wahrscheinlich lege ich mir dieses noch zu. Die Geschichte um Björn ist weiterhin spannend, unterhaltsam und witzig. Ich habe das Buch innerhalb eines einzigen Tages verschlungen.

Ich bin ein großer Fan der Unterüberschriften der Kapitel, die allesamt aus den fiktiven Ratgebern des Coaches stammen. Allesamt werden von Björn befolgt und auf die jeweilige Situation passend zurecht gelegt.

Der perfekte Galgenhumor dieses Buches begleitet den Leser ab der 1. Seite! Eine klare Empfehlung!

Sollte das Buch dein Interesse geweckt haben, kannst du hier gerne reinhören. Dazu einfach auf den Play-Button klicken:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.