Erzähl-Literatur

Eindrucksvoller Einblick in einen Menschen

DIE VÖGEL SINGEN AUCH BEI REGEN

Psychologie

Rezensionsexemplar

Kea von Garnier schreibt in diesem Buch über ihr Leben mit psychischen Erkrankungen. Die Erzählungen beginnen in ihrer Kindheit und dauern bis zum heutigen Tage an.

Die Autorin schafft dies auf eine unglaublich offene und ehrliche Weise. Ihr Schreibtisch ist locker und doch ist jedes Wort genau passend gewählt.

Das Cover hat mich mit dem knalligen Orange und den Vögeln in Bewegung sofort angesprochen. Titel und Cover passen in meine Augen super zusammen und das Bild ist mit der gewählten Schriftart sehr stimmig.

Die Protagonistin und Autorin, Kea von Garnier habe ich schnell lieb gewonnen und mehrmals hatte ich beim Lesen das Bedürfnis sie fest in den Arm nehmen zu wollen. Angefangen von den Schwierigkeiten in der Kindheit über die vielen, vielen Krankheitsdiagnosen hat sie ihren Mut nicht verloren und kämpft sich mutig durch ihr Leben. Sie gibt Menschen in ihrem Leben eine zweite Chance, bittet aber gleichzeitig ihren Verwandten- und Freundeskreis um Geduld und Verständnis ihr gegenüber.

Ich konnte mich sehr gut in Kea hineinversetzen und denke ganz sicher immer wieder in der Zukunft an Sie und Ihre Worte. Sie brachte mich dazu, Menschen mit allerhand psychischer Erkrankungen nun besser zu verstehen.

Ich empfehle dieses Buch allen, die sich für einen tiefen Einblick in das Leben eines anderen Menschen interessieren und einen Menschen eine psychischen Erkrankung in ihrem Leben haben.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.