Erzähl-Literatur

Herrlich komische Familiengeschichte

DER AUSFLUG

Humorvolle Fiktion, Familienroman

Rezensionsexemplar

Eine Familie verbringt ein verlängertes Wochenende übe Weihnachten im Nirgendwo. Was kann bei dieser Konstellation schon schief gehen: Vater, Mutter, Kind und die jeweils neuen Partner der Eltern? Dieses Buch beweist: So einiges!

Das Cover hatte gleich mein Interesse geweckt, denn da gibt es viel zu entdecken: Ein Fasan, ein Tannenzapfen, eien Hütte und ein Kaninchen. Auf der Rückseite ist sogar noch ein Fuchs, auf der Innenseite des Klappentextes ein Hahn abgebildet. Nicht zu vergessen de Pfeil in der Mitte, der schon auf den ersten Seiten des Buches thematisiert wird und eine Katastrophe ankündigt. Jede dieser Darstellungen bekommt eine besondere Bedeutung in dem Buch. Ein absolut fetter Plus-Punkt für das Buch!

In diesem Buch wechselt die Erzählperspektive zwischen den 5 Figuren. So konnte ich einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt bekommen. Dies hat mir bei diesem Buch besonders gut gefallen und hat mir geholfen, jeden einzelnen von ihnen gut zu verstehen.

Ich empfehle dieses Buch warmen Herzens allen, die Wert auf einen angenehmen Schreibstil, einer amüsanten Komödie mit etwas Situationskomik legen!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.